10 Gründe warum man nach Uruguay reisen sollte!

Uruguay haben die meisten Reisenden nicht auf ihrer Agenda und in der Regel kann auch keiner so richtig etwas mit diesem Land anfangen. Was also macht es attraktiv und warum lohnt sich ein Trip? Hier meine Top 10 warum sich Uruguay lohnt:

1.) Eines der sichersten Länder der Welt – auch für Frauen & gleichgeschlechtliche Paare!

Uruguay gilt im weltweiten Vergleich als eines der sichersten Länder und nach dem Global Peace Report auch als das friedlichstes Land in Lateinamerika. Zudem gilt es als sozial und politisch stabil. Menschenrechte werden geachtet und Gesätze behalten ihre Wirksamkeit. Das Rechts- sowie das Verkehrssystem entsprechen in etwa europäischem Standard. Uruguay gilt als die einzigste „Volldemokratie“ in ganz Südamerika (MercoPress); nach dem Bericht „Freedom in the World 2011“ von FreedomHouse ist Uruguay zudem ein völlig freies Land. Als erstes Lateinamerikanisches Land erlaubte es 2008 auch gleichgeschlechtliche Lebensgemeinschaften. Und genau diese Freiheit und Sicherheit spürt man auch als Reisender.

IMG_4493

2.) Uruguay hatte den wohl „coolsten“ Präsidenten

José Mujica gilt als der ärmste Präsident der Welt. Er lebte auf eigenen Wunsch weiter in seinem bescheidenen Heim statt im Präsidentenpalast. Zudem hat er den allergrößten Teil seines Einkommens ( 550.000 $ !!!) sozialen Einrichtungen gespendet. Das macht ihn für viele Uruguay´aner zum Volkshelden. Inzwischen ist er weltweit für seine sozialgerechte Einstellung bekannt und die Menschen pilgern regelrecht wegen „Pepe“ in das Land.

IMG_5349

3.) Herz von Uruguay

Uruguay gilt als das „warme Herz“ Südamerikas. Die Hilfsbereitschaft und Herzlichkeit wirst du überall spüren und nicht nur das! Es gibt sogar ein echtes „Herz“ aus Uruguay. Ein magischer Stein, der 130Mio Jahre alt ist und in dessen Inneren man eine Inschrift gefunden hat. Wer sich dem steinernden Herz nähert, spürt dessen Energie und es soll schon Menschen gegeben haben, die sich nach Kontakt komplett verändert haben. Mehr Infos dazu im LINK.

IMG_4895

4.) Der längste Karneval der Welt

Im Karneval in Uruguay dauert mit über 40 Tagen weltweit am längsten. Wer also heiße Rythmen und ausgelassene Stimmung mag, der kann es hier die längste Zeit krachen lassen.
IMG_5998

5.) Perfektes Reisewetter und Traumstrände

Das Wetter ist angenehm warm, aber nicht zu heiß. Das subtropische Klima ähnelt in etwaa Südspanien oder der Baleareninseln. Für Urlauber aus Deutschland ist die beste Reisezeit von Anfang November bis Mitte Dezember oder von Mitte Februar bis Ende April. Im Januar sind Ferien in Uruguay und damit kosten Unterkünfte und Mietwagen bedeutend mehr und man hat die Traumstrände nicht mehr für sich.

IMG_5873

6.) Côte d’Azur Südamerikas

Der Ort Punta del Este in Uruguay gilt als die Côte d’Azur Südamerikas. Hier trifft sich alles was Rang und Namen hat, wer wichtig ist und gesehen werden will. Ganz wie an der Küste Frankreichs im Sommer.
IMG_5804

7.) Unterhaltung pur

Uruguayer lieben die schönen Künste. So ist es wenig verwunderlich, dass es eine vielzahl an Theatern, Musik und Kunstangeboten; jeder Menge Orchester, Bands und Sänger sowie Tänzer gibt. Diese Fülle an kulturellen Angeboten kommt auch den Reisenden zu Gute.

IMG_5458

8.) Tanze Tango die ganze Nacht

Nicht nur Argentinien steht für heißblütigen Tango. Uruguay steht dem in nichts nach. Denn was viele gar nicht wissen: Die Hauptstadt Montevideo ist die „Wiege“ des Tango. Noch heute wird er auf öffentlichen Plätzen zelebriert. Wer sich dieser Leidenschaft hingeben möchte der ist hier auch genau richtig.

9.) Fleischliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten

Auf jeden Uruguay´aner kommen im Schnitt 3 Kühe und der Durschnittsverzehr von Fleisch liegt bei 110 kg. Eine der höchsten Raten der Welt. Entsprechend wird der Fleischkonsum hier auch zelebriert. Wer diesem Genuß gerne fröhnt, wird hier sein persönliches Paradies finden. Aber keine Sorge es gibt genügend vegetarische und alternative Restaurants, um auch als Nicht-Fleischliebhaber auf seine Kosten zu kommen.

IMG_4526

10.) Der Konsum von Marihuana ist legal

Hanf ist in vielen Kulturkreisen und seit Jahrhunderten eine Heilpflanze. Die Pflanze ist inzwischen als Medizin gegen rheumatische und bronchiale Erkrankungen, gegen Migräne, Neuralgie, Epilepsie und ähnliche Anfälle sowie Schlafstörungen anerkannt. Auch werden wird Marihuana beispielsweise bei Krebs- und AIDS-Patienten eingesetzt. Weltweit findet eine Entkriminalisierung von Hanf statt. Im Dezember 2013 legalisierte Uruguay als weltweit erster Staat den Anbau und Verkauf von Marihuana. Die Gesetze traten allerdings erst im April 2014 in Kraft. Natürlich ist Cannabis auch ein Rauschmittel – das ist Alkohol allerdings auch – man geht hier allerdings von einem verantwortungsvollem Umgang aus.

IMG_5574

FAZIT

Wer nach Uruguay reist der findet noch diese kleinen, von der Tourismus-Industrie unentdeckten Flecken. Man kann sich frei und sicher fühlen – ob als Gay-Couple oder alleinreisende Frau. Auch werden Strandliebhaber genauso auf ihre Kosten kommen wie Freunde von Musik und Kultur. Besonders hervorzuben sei noch, dass das Land nicht besonders groß ist und so keine riesigen Strecken zurück gelegt werden müssen. Das macht es einfach das komplette Land für sich zu entdecken.

1 Antwort
  1. martin
    martin says:

    Und wenn du mal noch mal nach Uruguay kommst, dann lade ich dich ein mit mir weit mehr als nur die 10 Punkte kennenzulernen. Kennst du die zerkläufteten Sierras oder den Nationalpark, in dem noch der Puma lebt. 17 grosse Inseln im Rio Uruguay besuchen oder ein ganzer Ort, der ein Freilichtmuseum ist? Ich und mein Team haben noch mehr auf Lager. Grüsse aus Uruguay Martin

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.