Elefant mit Weltballon Mural von Jadore Tong in Berlin Kreuzberg

Elefant mit Weltballon – Mural von Jadore Tong in Berlin Kreuzberg

„Elephant Playing With a World Balloon“ von Jadore Tong, gilt als das schönste, farbenfreudigste, detailreichste und bekannteste Mural in Berlin. Genau diese Attribute haben den „Elefant mit Weltballon“ auch weltweit bekannt gemacht.

Die Location des Elefant mit Weltballon

Nur wenige Gehminuten von der U-Bahn Station „Hallisches Tor“ entfernt findet man dieses Mural und es läßt erahnen, warum Jadore Tong, sich genau für diese Hausmauer vor einem Basketballplatz entschieden hat: Triste Hochhäuser, ziemlich heruntergekommenen Eingänge, Grafitti beschmierte Wände, einkommensschwache Bewohner und ein paar Alkoholiker am gegenüberliegenden Supermarkt.

Street Art Berlin

Kreuzberg der Problemkiez

Ich bin mir sicher, genau diese Nachbarschaft und „Kreuzberg“, hat sich der Künstler sehr bewußt ausgesucht. Sie ist eine der bekanntesten Gegenden Berlins. Kreuzberg oder X-Berg, wie die Einheimischen es gerne nennen, war früher eines der ärmsten Viertel, welches weltweit für seine alternative Szene und Gegenkultur bekannt war. Der Kiez hat sich in vielen Bereichen zu einem der teuersten der Stadt entwickelt. Nicht aber unbedingt in diesem Eck.

IMG_20200617_152924

Der menschliche Aspekt

Jadore Tong war jahrelang damit beschäftigt verlassene Parkplätze in der Nähe seines Hauses in West-Berlin zu verschönern und genau das war wohl auch seine Intension am Theodor-Wolff-Park. Zwischen all der Tristess etwas leuchtend Buntes schaffen, was an das Schöne und Menschliche in der Welt erinnert.

IMG_20200617_151019

Die Entstehung

Rund vier Wochen hat Jadore Tong mit seinen Helfern gebraucht, um die Hausfassade mit dem 24 Meter hohen Mural zu versehen. Beeindruckende 750 Quadratmeter groß ist das Wandbild mit seinem vielfältigen Elefanten geworden. Das Gemälde spielt geradezu mit seinen kräftigen Farben und dem Kontrast seiner Umgebung und wird so zum Sinnbild für die Berlin. Einer Stadt die weltoffen und wunderbar sein kann, aber auf der anderen Seite auch dreckig, verkommen und moralisch am Ende.

IMG_20200617_145251

Der kulturelle Einfluss

Dieser Umgebung stellte der Künstler etwas entgegen und wer das Mural eingehender betrachtet, der findet auch Botschaften wie „Safe unity“, „Empathy“, „Playfullness“, „Wisdom“ oder „Safe Water“ wieder. Ebenso erkennt man den Schriftzug „Syrus“ was für „Save Your Rich Untouchable Soul“ steht. Jadore Tong, hat seine Wurzeln in Frankreich und Kambodscha und genau diese kulturellen Einflüsse sieht man in den Farben, der Symbolik (Peace-Zeichen), der dekorativen Details und der Strichführung.

Elephant Playing With a World Balloon

Der Basketballplatz

Aber auch die Wahl des Basketballplatzes zu Füßen des Elefants, macht dieses Mural so besonders. Der Freiraum öffnet den Blick und das nicht nur auf das Mural, sondern auch auf die Kinder, die hier ihre Freizeit verbringen. Ihnen hat Jadore Tong mit diesem Wandbild etwas Schönes geschenkt. Etwas, was ihre Umgebung aufwertet und ihren Platz wertvoll macht. Unter diesem Stück Street Art zu sitzen, zu spielen oder seine Freunde zu treffen gibt Leichtigkeit und nimmt den sozialen Druck, den diese Ecke Kreuzbergs mit sich bringt.

IMG_2018

Eine Schülerin sagte mir „Das ist hier meine Hood, da drüben gehen wir zur Schule und wir verbringen unsere Freizeit hier. Manchmal sitze ich in der Klasse, schaue aus dem Fenster und freu mich über die bunte Wand. Sie gehört einfach zu uns und unseren Kiez.“

IMG_20200617_150253

Meine Verbindung

Mich verbindet eine ganz besondere Leidenschaft mit diesem Wandbild, denn ich liebe neben Street Art und Murals auch den Afrikanischen Busch und seine Tiere. Vor diesem riesigen Wandbild zu stehen, läßt also regelmäßig meine Augen leuchten und mein Herz höher schlagen. Auch wenn es einen asiatischer Elefant zeigt, erinnert mich doch an seine Verwandschaft in Afrika. Wer mir auf Social Media folgt, dem wird es auch immer wieder begegnen, denn wann immer ich die Strecke mit dem Rad kreuze, besuche ich auch meinen Elefanten und teile das auf Instagram oder FB mit meiner Community.

Street Art Berlin

Wo zu finden:

Adresse:

Wilhelmstraße 7, 10963 Berlin

Anreise:

Ich würde die U-Bahn bis Hallisches Tor nehmen und den Rest des Weges zu Fuß gehen. Wenn die Hausnummer 7 erreicht ist, dann laufe durch den Apartmentkomplex. Das Mural befindet sich quasi im Innenraum und oberhalb des Basketballplatzes. Das Wandbild ist auch von der Friedrichstraße (südlich der U-Bahn-Station Kochstraße – Linie U6) aus zu sehen.

PANO_20200617_152504

Foto Tipps:

Besuche das Mural am Besten an einem sonnigen Tag und überleg dir, was du einfangen willst. Nur das Mural ohne Menschen? Dann komm in den frühen Morgenstunden, wenn noch niemand da ist, um zu spielen. Das beste Licht gibt es in der Regel am Abend, hier kannst du dann die komplette Szene mit Kiez-Kids und voller Farbpracht einfangen.

IMG_20200617_152853

In unmittelbarer Nachbarschaft wirst du weitere Murals an den Hauswänden finden, so wie das Tommy Weisbecker Haus, welches auch ein großartiges Stück Straßenkunst darstellt und eine perfekte Fotokulisse ist.

Mural Elefant

Über Jadore Tong

Jadore Tong wurde 1970 in Weimar geboren und wuchs in Paris und Berlin auf. Seine erste Graffiti-Kunst entstand 1987 in den Straßen Berlins sowie auf Leinwand. Seine Kunstwerke verbinden Malerei mit Techniken der Straßenkunst. Manchmal verwirklicht er seine Ideen auf eine mutige und minimalistische Weise und manchmal auf eine eher impressionistische und verträumte Weise. Unter dem Pseudonym S.Y.R.U.S. (Save Your Rich Untouchable Soul 2003) entstehen spontane Projekte wie limitierte Hemdenentwürfe, Skulpturen und Installationen. Er ist immer auf der Suche nach einer Herausforderung und seine Arbeiten reichen von Collagen auf Leinwand über Tape-Art-Installationen und 3D-Kunstobjekte bis hin zu Wandmalereien im Berliner Bezirk Kreuzberg. Wenn er heutzutage weder T-Shirts entwirft noch Wandbilder malt, betreibt er sein eigenes Restaurant (Art Café Jadore) im Berliner Bezirk Mitte.

IMG_20200617_152437

Jadore Tong im Netz

Du bist neugierig geworden? Dann schau doch auf der Website von Jadore vorbei! Oder verfolge das Schaffen auf Instagram.

Street Art & Murals in Berlin

Dich interessiert die Street Art Szene in Berlin? Schau dir meine Artikel zu Murals und Künstlern hier auf meinem Blog an.

murals-street-art-berlin-dein-guide-zu-spektakulaerer-strassenkunst

 

 

 

 

 

Fluechtling-Mural-Gonzalo-Borondo-Berlin-Reinickendorf

„Flüchtling“ – Mural von Gonzalo Borondo in Berlin Tegel

Bewegend, verstörend und wichtig – das „Flüchtling“ Mural von Gonzalo Borondo aka „Borondo“ im Berliner Stadtteil Tegel.

Es bewegte die Gemüter, denn die Anwohner hatten sich von der „One Wall“ Initiave von Urban Nation eigentlich eine Verschönerung des 14 Stockwerk hohen Plattenbaus erwartet.

Aber so ist Street Art nicht. Sondern es ist Kunst und diese soll zum Nachdenken und Wandel anregen und das ist den Künstlern mit diesem Mural auch ganz sicher gelungen.

Flüchtlingskind Mural von Borondo

Die Gegend ist geprägt aus immer gleichen Botonklötzen aus 70er Jahren und ihren kleinbürgerlichen Einwohnern. Es wurde also lange gestritten, ob dieses Mural bleiben darf und ob das überhaupt Kunst sei.

Für mich hat es damit genau den Nerv der Zeit getroffen. Denn es zeigt ein Mädchen, das aus einem Raum schaut, dass das vermeintlich sichere Europa darstellt und sieht die dramatische Realität in der Welt. Die von Pfeilen getroffene Person, verkörpert den heiligen Sebastian, der trotz der Verletzungen überlebt. Was für die Hoffnung in der Welt steht, die es gibt, wenn wir nicht wegschauen.

Flüchtlingskind Mural von Borondo

Und genau das sollte auch in den Köpfen der Einwohner und Betrachter ankommen und aus eben diesem Grund finde ich es genau passend.

Und wieder bin ich auch sehr stolz auf die Szene, die damit einmal wieder zeigt, dass Street Art ein wichtiger künstlerischer Beitrag in unserer Gemeinschaft ist.

So findest du das „Flüchtling“ Mural:

Adresse:

Neheimer Str. 6, 13507 Berlin

Anreise:

Nimm am Besten den Bus (N33, 133, X33) bis Kamener Weg (Berlin) oder lauf einfach rüber, wenn du die U6 genommen hast und am U-Bahnhof Holzhauser Straße angekommen bist.

Wissenswertes:

In direkter Nachbarschaft findest du weitere Murals der „Starling Collection“ die während des Urban Nation Projekts „One Wall“ entstanden sind. Schau dich also gut um!

Flüchtlingskind Mural von Borondo

Über Gonzalo Borondo

Gonzalo Borondo wurde in der spanischen Stadt Valladolid geboren, lebte aber sehr bald in Segovia. Mit vierzehn Jahren zog Borondo nach Madrid, wo er die Kunstschule und die Akademie der Schönen Künste besuchte. Er machte seinen Abschluss an der IES Margarita Salas Madrid und setzte sein Studium der Schönen Künste an der Universität Complutense Madrid fort.

Flüchtlingskind Mural von Borondo

Im Jahr 2012 verbrachte er einige Zeit in Rom, Italien, im Rahmen eines Erasmus-Kulturaustauschprogramms an der Accademia di Belle Arti di Roma. Madrid ist der Ort, an dem er tatsächlich begann, überall in der Stadt Graffiti-Tags anzubringen, ebenso wie die klassischen Bombenangriffe auf Züge, seine Puppenwerke – die die Buchstaben verkleinern und die Zeichnungen vergrößern – aber es wurde bald klar, dass dies nicht Ausdruck genug für seine künstlerische Sprache ist.

Flüchtlingskind Mural von Borondo

Dank seines Lehrers Jose Herranz Garcia hatte Borondo die Möglichkeit, neue Techniken zu lernen und mit ihnen zu experimentieren. Er arbeitete mit Kohle, Öl und Tempera, experimentierte mit neuen Ausdrucksformen, nur um dem Verständnis näher zu kommen, dass für ihn die Straße die beste Galerie ist.

Gonzalo Borondo im Netzt

Du bist neugierig geworden? Dann schau doch auf der Website von Borondo vorbei! Oder verfolge das Schaffen auf Instagram.

Street Art & Murals in Berlin

Dich interessiert die Street Art Szene in Berlin? Schau dir meine Artikel zu Murals und Künstlern hier auf meinem Blog an.

 

murals-street-art-berlin-dein-guide-zu-spektakulaerer-strassenkunst

 

 

„On tiptoes“ Mural von How & Nosm (Hownosm)

„On tiptoes“ Mural von How & Nosm in Berlin Tegel

Das „On tiptoes“ Mural von How & Nosm (Hownosm) ist definitiv ein Stück Street Art, dass den Berliner Stadtteil Tegel und seine tristessen Hochhäuser massiv aufwertet.

Das Werk wurde im Rahmen des URBAN NATION-Projekts „One Wall“ realisiert. Das Kunstwerk ist aus der Feder aka Spraydose des Zwillingsduos Raoul und Davide Perre, besser bekannt als How & Nosm entstanden. Es dauerte nur sieben Tage, bis dieses 42m hohe Werk von den in New York lebenden Künstlern fertig gestellt war.

On-tiptoes-Mural-How-Nosm

Dieses gigantischen Wandbild ist außergewöhnlich und detailreich. Die auf Rot, Schwarz und Weiß basierende Bildsprache ist sofort erkennbar und erregt Aufmerksamkeit durch eben diese beeindruckende Größe und die komplizierten Details.

Das Werk trägt den Titel „On tiptoes“ auf den deutsch also „Auf Zehenspitzen“. Gezeigt wird ein in sich verschlungenes Wesen, versehen mit dem „Auge der Vorsehung“, das sich streckt, um nach den Sternen zu greifen.

On-tiptoes Mural by How Nosm

Von der Leidenschaft zur Berufung: Die beiden in Spanien geborenen Brüder sind heute weltweit gefragt und zählen mir ihre Street Art zu den renommiertesten Künstlern ihres Fachs. Nicht selten setzen sich ihre Themen mit Drogenmissbrauch, Betrug oder Unterdrückung auseinander.

So findest du das „On tiptoes“ Mural:

Adresse:

Neheimer Str. 8, 13507 Berlin

Anreise:

Nimm am Besten den Bus (N33, 133, X33) bis Kamener Weg (Berlin) oder lauf vom U-Bahnhof Holzhauser Straße, wenn du die U6 genommen hast.

Wissenswertes:

In direkter Umgebung findest du weitere Murals der „Starling Collection“ die während des Urban Nation Projekts „One Wall“ entstanden sind. Schau dich also gut um!

Über Wie & Nosm

How und Nosm (Raoul und Davide Perre) sind identische Zwillingsbrüder, die für ihre großformatigen, auf Graffiti basierenden Wandmalereien bekannt sind, die Stadtmauern auf der ganzen Welt schmücken. Die auf Rot, Schwarz und Weiß basierende Bildsprache ist sofort erkennbar und erregt Aufmerksamkeit durch die beeindruckende Größe und die komplizierten Details. Ursprünglich war die Farbpalette aus praktischen Gründen begrenzt, aber stattdessen hat sie sich zu einer eindeutigen Visitenkarte und formalen Wahl entwickelt, die es diesen Künstlern ermöglicht hat, die Sprühfarbe auf ein neues Niveau zu heben.

Geboren in Spanien, deutscher Abstammung und derzeit in New York ansässig, erstreckt sich ihr Einfluss entsprechend international. Ganz gleich, ob Sie Südamerika, Europa, Asien oder Städte in den USA besuchen, werden Sie wahrscheinlich ihren Werken begegnen. In Auftrag gegeben und gefördert, sind sie zu gefragten Künstlern geworden, eine ironische Entwicklung, bei der die Außenseiter zu Insidern geworden sind und derzeit neu definieren, was Graffiti und Kunst im öffentlichen Raum ausmacht.

On-tiptoes-Mural-How-Nosm

Am Anfang sind die Zwillinge als junge Teenager zum ersten Mal mit Graffiti in Berührung gekommen. Skateboarding und Tagging waren die Einflüsse, bis die Aerosoldose eingeführt wurde und die Palette der Farben und Möglichkeiten endlos schien. Die traditionelle Buchstabenkunst des Graffiti-Schreibens wurde erlernt, und sie verdienten sich ihre Streifen, indem sie gemeinsam Namen auf Züge malten.

Die Nähe zwischen den Brüdern ist inspirierend. Sie beenden die Sätze des anderen so, wie sie ihre Linien auf Wandmalereien fortsetzen und ohne zu zögern synchron arbeiten. Das eine endet und das andere beginnt, ihre komplizierten und doch mühelosen Konturen drehen und wenden sich wie ein dreidimensionales Labyrinth. Es ist ein Fluss vorhanden, der Teil dieses Prozesses ist und ihre Individualität zu einer einheitlichen Aussage verschmelzen lässt. Etwas, das für Künstler, die in großem Maßstab arbeiten, wesentlich erscheint.

On-tiptoes Mural by How Nosm

Die begrenzte Palette und die komplizierten Kompositionen in all ihren Werken sind visuell faszinierend, aber wenn der Betrachter einmal über die Größe der Leistung hinausgewachsen ist, kommen die Aktivitäten innerhalb des Kunstwerks immer wieder zurück. Ihre stilisierten Charaktere wirken freundlich, aber wenn man genau hinschaut, sind sie in einige sehr dunkle Aktivitäten verwickelt.

Alkoholismus, Verrat, Machtmissbrauch und andere abstoßende Handlungen sind im Gange. Wenn man eine Schicht zurückschält, kommt eine weitere Geschichte zum Vorschein, die die Botschaft und Bedeutung noch komplizierter macht. In einer Welt, die sehr düster und dunkel erscheint und dennoch mit Respekt behandelt wird, ist es, als würde der Gesellschaft ein Spiegel vorgehalten, eine schwindelerregende Wirkung, die Geduld und Zeit erfordert, um sich zu entspannen.

Die Aerosoldose steht bei all ihren öffentlichen Arbeiten im Vordergrund und ist der wesentliche Bestandteil, mit dem sie diese Bildsprache auf ein neues Niveau heben. Die präzise Ausführung und Entschlossenheit ist das, was sie angetrieben hat. Ihr Stil ist im Wesentlichen das, was sie als Künstler und Menschen sind, denn unter den Ebenen des durchdachten Designs und der kühnen Form verbirgt sich eine gewisse Brüchigkeit.

How & Nosm im Netzt

Du bist neugierig geworden? Dann schau doch auf der Website der Brüder vorbei! Oder verfolge ihr Schaffen auf Instagram.

Street Art & Murals in Berlin

Dich interessiert die Street Art Szene in Berlin? Schau dir meine Artikel zu Murals und Künstlern hier auf meinem Blog an.

murals-street-art-berlin-dein-guide-zu-spektakulaerer-strassenkunst

The-Starling_Mural-Collin-van-de-Sluijs-SuperA

„The Starling“ Mural von Collin van der Sluijs und Super A in Berlin Tegel

„The Starling“ also der Star, ist wohl eines der beliebtesten Motive der „One Wall“ Initiave von Urban Nation in der Plattenbausiedlung am Tegeler See, die gerne auch Tegel Art Park genannt wird.

"The Starling" Mural von Collin van der Sluijs und Super A

Die Gegend ist geprägt aus immer gleichen Botonklötzen aus 70er Jahren und das Starling Mural hat die Ansicht des Hauses Nummer 6 erheblich aufgewertet. Eine alte Dame erzählte mir mit Stolz, dass ihre Enkelin immer zum „Vogelhaus“ will, wenn sie die Mutter bittet, die Omi zu besuchen. Und so wohlwollend empfinden auch die Nachbarn und Bewohner dieses Mural.

"The Starling" Mural von Collin van der Sluijs und Super A

Die Malereien des Künstler-Duos Collin van der Sluijs und Super A, erscheinen verträumt, umwirklich und tragen oft eine unterschwellige, weltkritische Kritik in sich. Das Motiv des Stars bzw. seine Stärke im Schwarm, steht symbolisch für das, was eine Gesellschaft bewirken kann.

"The Starling" Mural von Collin van der Sluijs und Super A

Das Künstler-Duo, welches bereits zuvor miteinander gearbeitet hat, beschäftigt sich häufig mit der Frage, wie Menschen gemeinschaftlich Veränderungen bewirken können.  Aber das, ohne dabei im Chaos zu versinken oder sich Hierarchien unterwerfen zu müssen. Der Star könnte eine Vorbildrolle haben.

"The Starling" Mural von Collin van der Sluijs und Super A

Für mich besticht der „Star“ mit seiner durchdringenden Farbmacht. Das prächtige Blau in seinen Nuancen im Schimmer des Federkleides, die Realistik in den Augen und die Detailtiefe, selbst in den Krallen, beeindrucken. Collin van der Sluijs und Super A schenkten ihrem Mural zudem farbenfrohe Blumen, die sich über den Bauch des Sperrlings ranken. Sie stehen für die Vielfalt Berlins.

"The Starling" Mural von Collin van der Sluijs und Super A

So findest du das „Starling“ Mural:

Adresse:

Neheimer Str. 6, 13507 Berlin

Anreise:

Nimm am Besten den Bus (N33, 133, X33) bis Kamener Weg (Berlin) oder lauf einfach rüber, wenn du die U6 genommen hast und am U-Bahnhof Holzhauser Straße angekommen bist.

"The Starling" Mural von Collin van der Sluijs und Super A

Wissenswertes:

In direkter Nachbarschaft findest du weitere Murals der „Starling Collection“ die während des Urban Nation Projekts „One Wall“ entstanden sind. Schau dich also gut um!

"The Starling" Mural von Collin van der Sluijs und Super A

Über Collin van der Sluijsim

Collin van der Sluijs ist ein niederländischer Illustrator, Künstler und Galerist, dessen Arbeit als persönliche Freuden und Kämpfe des täglichen Lebens beschrieben werden kann, übersetzt in seine eigene Bildsprache. Collin van der Sluijs wohnt derzeit in Maastricht, wo er als Illustrator/Maler arbeitet und eine Galerie für zeitgenössische Kunst, die Galerie Groen Licht, betreibt.

Collin van der Sluijsim im Netzt

Du bist neugierig geworden? Dann schau doch auf der Website von Collin van der Sluijs vorbei! Oder verfolge das Schaffen auf Instagram.

Über Super A aka Stefan Thelen

Stefan Thelen, besser bekannt unter seinem Spitznamen Super A, ist ein niederländischer Straßen- und Galeriekünstler, der urbane Methoden, Grafikdesign und traditionelle Maltechniken miteinander verbindet, um ein Werk entstehen zu lassen, das sich aus seinen persönlichen Erfahrungen und Gedanken heraus entwickelt. Seine Bildgeschichten scheinen in einem Gleichgewicht zwischen Fiktion und Sachbuch zu existieren, denn Thelens Themen sind ein Ergebnis seines Erstaunens über Raritäten in unserer Welt, gefiltert durch den Blick des geheimnisvollen Super A.

Super A im Netzt

Auch dieser Künstler fesselt dich? Dann schau doch auf der Website von Super A vorbei! Oder verfolge das Schaffen auf Instagram.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Done!

Ein Beitrag geteilt von Super A (@mr.super_a) am

Street Art & Murals in Berlin

Dich interessiert die Street Art Szene in Berlin? Schau dir meine Artikel zu Murals und Künstlern hier auf meinem Blog an.

murals-street-art-berlin-dein-guide-zu-spektakulaerer-strassenkunst

 

„real recognize real“ Herakut

„real recognize real“ – Mural von Nuno Viegas & Herakut in Berlin Tegel

„real recognize real“ ist ein Mural der renommierten Streetart Künstlern Nuno Viegas, Hera und Akut (Herakut), welches im Rahmen des Urban Nation „ONE WALL“ Projekts im Berliner Bezirk Reinickendorf bzw. dem Art Park Tegel entstanden ist.

„real recognize real“ - Nuno Viegas, Hera und Akut

Die Intension des aus Portugal stammenden Nuno Viegas und der beiden Künstler von Herakut war es, den Berlinern ins Gedächtnis rufen, was die Stadt wirklich ausmacht.

„real recognize real“ - Nuno Viegas, Hera und Akut

Denn obwohl Berlin von hippen Clubs, pulsierende Nachtleben und stylischen Restaurants geprägt ist, ist es die besondere Nähe zur Natur, welche die Stadt so besonders macht.

„real recognize real“ - Nuno Viegas, Hera und Akut

Die junge Dame im Hoodie und steht also symbolisch für das Urbane. Trotzdem erfreut sich an der Schönheit und Vielfältigkeit der Natur.

So findest du das „Starling“ Mural:

Adresse:

Neheimer Str. 4, 13507 Berlin

Anreise:

Nimm am Besten den Bus (N33, 133, X33) bis Kamener Weg (Berlin) oder lauf einfach rüber, wenn du die U6 genommen hast und am U-Bahnhof Holzhauser Straße angekommen bist.

„real recognize real“ - Nuno Viegas, Hera und Akut

Wissenswertes:

In direkter Nachbarschaft findest du weitere Murals der „Starling Collection“ die während des Urban Nation Projekts „One Wall“ entstanden sind. Schau dich also gut um!

„real recognize real“ - Nuno Viegas, Hera und Akut

Über Herakut

Herakut ist ein deutsches Künstlerduo – eine Symbiose aus den Pseudonymen Hera, die Malerin, und Akut, der Graffiti-Künstler, deren Zusammenarbeit eine fruchtbare Partnerschaft bildete. Nachdem sie gemeinsam an verschiedenen erfolgreichen globalen Kunstprojekten gearbeitet haben, haben diese Künstler ihre individuellen, von Graffiti und Street Art beeinflussten Ansätze miteinander verschmolzen. Ihre Kunstwerke sind in großen Städten auf der ganzen Welt zu finden – von Toronto bis Kathmandu, von San Francisco bis Melbourne. Herakuts kreativer Kunstprozess ist sinnlich, wild, dialogisch und erzählerisch. Dieser bemerkenswert kraftvolle Dualismus schafft imaginäre Welten und inspiriert ihre Figuren zu individuellen Charakteren.

Herakut im Netzt

Du bist neugierig geworden? Dann schau doch auf der Website von Herakut vorbei! Oder verfolge das Schaffen auf Instagram oder Vimeo:

Warum ich Herakut als Künstler so schätze:Herakut Zitat Marlene RybkaÜber Nuno Viegas

Nuno Viegas ist kein durchschnittlicher Graffiti-Künstler. In Anbetracht seines jungen Alters können nur wenige die Kluft zwischen Graffiti-Kultur und bildender Kunst überbrücken, während sie beiden so treu bleiben wie er. Nuno Viegas wurde 1985 in Faro, Portugal, geboren. Sein Graffiti-Weg begann 1999 als junger Mann. Da ein Jahrhundert zu Ende gehen sollte, sollte Viegas die Erfahrung, die vorher war, festhalten und eine neue Zukunft schaffen, die zur Gegenwart werden sollte. Mit einem tadellosen Graffiti-Stil und einer Liebe für alles, was mit Hip Hop und Graffiti zu tun hat, begann Nuno AKA Metis irgendwann zu merken, dass ihn etwas anderes antreibt, als nur das materielle Drumherum der Gesellschaft, die er beobachtete.

Nuno Viegas im Netzt

Auch dieser Künstler interessiert dich? Dann schau doch auf der Website von Nuno vorbei! Oder verfolge sein Schaffen auf Instagram oder YouTube:

Lust auf Street Art & Murals

Du bist neugierig geworden auf Street Art und Murals in Berlin? Schau dir meinen Blogbeitrag an und finde auch einzelne Beiträge auf meiner Seite.

murals-street-art-berlin-dein-guide-zu-spektakulaerer-strassenkunst

Zuhause ist, wo das Herz ist

„Zuhause ist dort, wo das Herz ist“ – Mural von Adry del Rocio in Berlin Marzahn

„Hogar es donde está tu corazón“ ist der eigentliche Name dieses Murals, was übersetzt so viel heißt, wie „Zuhause ist dort, wo das Herz ist.“ Dieses Kunstwerk widmete die Mexikanische Künstlerin Adry del Ricio allen Menschen, die ihren Herkunftsort verlassen mussten.

"Hogar es donde está tu corazón" byAdry del Rocio

Das 32 Meter hohe Wandbild ist im Zuge des Berlin Mural Festivals 2019 entstanden und befindet sich im Stadtteil Marzahn.

"Hogar es donde está tu corazón" byAdry del Rocio

Für mich bringt die Künstlerin ganz viel ihrer Kultur und Geschichte in ihre Murals – einmal mehr in diesem Masterpiece. Damit bleibt sie ihren Wurzeln treu und trägt ein Stück Mexiko auch in die Welt.

"Hogar es donde está tu corazón" byAdry del Rocio

Über die Künsterlin „Adry del Ricio“

Adry del Rocio ala Nació en Guadalajara wurde 1984 in Jalisco, Mexiko geboren. Adry begann ihre Karriere als Malerin bereits sehr früh. Bereits mit 4 Jahren gewann sie einen Kunstwettbewerb für Kinder. Inzwischen hat sie sagenhafte 29 lokale, 11 nationale und 23 internationale Auszeichnungen bekommen. Die damit verbundenen finanziellen Zuwendungen haben es ihr ermöglicht ihre Fähigkeiten und damit ihre Karriere weiter auszubauen.

"Hogar es donde está tu corazón" byAdry del Rocio

Seit ihrem ersten Street Art Kunstwert im Jahr 2008 wurde Adry eingeladen, ihre künstlerischen Fähigkeiten auf Festivals in über 20 verschiedenen Ländern zu zeigen. Als 3D-Künstlerin arbeitete sie für auch für bekannte Unternehmen wie Disney, Adidas, Nike oder das renommierte Van Gogh Museum in Amsterdam.

Das Video zum Making of des Murals:

Wo findet sich das Mural?

Adresse:
Märkische Allee 158,
12681 Berlin

Anreise:

Nimm am besten die S5 bis S Springpfuhl (Berlin) und lauf die restlichen Meter. Direkt daneben befindet sich das „Gesicht“ von Akut:

"Hogar es donde está tu corazón" byAdry del Rocio

So findest du die Künstlerin im Netz:

Auf Ihrer Webseite siehst du alle ihre Werke, erhälst eine ausführliche Bio und kannst dich umfangreich über ihre Arbeit informieren. Tagesaktuell bereichtet Adry auf Instagram und Facebook über ihr künstlerisches Schaffen.

"Hogar es donde está tu corazón" byAdry del Rocio

Mehr zu Murals & Street Art in Berlin

Du bist neugierig auf Murals und Street Art in Berlin geworden? Ich habe einen umfangreichen Artikel dazu verfasst und stelle besondere Murals und ihre Erschaffer auf meinem Blog vor. Klick dich durch, es lohnt sich!

murals-street-art-berlin-dein-guide-zu-spektakulaerer-strassenkunst