Error Fare – Mit Schnelligkeit & Tricks zum billigen Flugticket

Es gibt ein paar Tricks um an ein günstiges Flugticket zu gelangen. Error Fare ist eine Möglichkeit an ein Schnäppchenticket ran zu kommen. Diese Möglichkeit kannte ich nicht immer und möchte hier meine Erfahrungen mit dir teilen!Fliegen neu

Ich erinnere mich noch sehr lebendig, es war 4 Uhr in der Nacht irgendwann im Januar 2014, als ich meinen Flug nach El Salvador buchte. Es war eine dieser Nächte in denen ich nicht schlafen konnte, mich um herwarf und letztlich doch zum Smartphone griff und auf Facebook surfte. Plötzlich tauchte da diese Meldung auf „Error Fare bei Iberia und für 350 EUR nach Lateinamerika fliegen“.

IMG_2934

Um ganz ehrlich zu sein, wußte ich bis dato nicht mal, was so ein Error Fare ist, aber es schien mir eine einmalige Gelegenheit zum Schnäppchenpreis nach Lateinamerika reisen zu können. Was stand da noch? Preisfehler? Ach das bedeutet es!Inzwischen weiß ich:

Die Airline hat einen Fehler im System oder Jemand hat eine Null vergessen, nun muss man schnell bei der Buchung sein, mit Kreditkarte zahlen und hoffen, dass man das Ticket ausgestellt bekommt, bevor irgendwem auffällt, dass die Flüge viel zu günstig angeboten werden. Fluggesellschaften unterlaufen immer wieder solcher Fehler, findigen Vielfliegern fällt das auf und die Nachricht verbreitet sich in Windeseile im Netz. Wer dann schnell und vor allem flexibel ist, der kann ein wahres Schnäppchen machen.

Der Haken an Error Fares

Ein paar Haken hat die Sache allerdings schon, denn wenn diese vermeintlichen Sonderangebote auftauchen bleibt einem nicht viel Zeit. Manchmal nur Minuten, manchmal ein paar Stunden, aber in der Regel ist das nicht die Tageszeit in der man auch den Chef um spontanen Urlaub bitten kann. Glücklich kann sich der schätzen, der sich seinen Urlaub selbst einteilt.

IMG_6204

Zweiter Haken ist die Bezahlung, denn wer mit Banküberweisung zahlt, der geht meist doch leer aus. Die Fluggesellschaften behalten sich vor, Tickets zu stornieren, die zunächst nur reserviert aber durch die verzögerte Transaktion noch nicht bezahlt sind. Da eine Bankzahlung nicht adhoc erfolgt, sind diese Tickets in der Regel davon betroffen. Clever, wer hier eine Kreditkarte hat und diese zum Einsatz bringt. Die Zahlung erfolgt sofort und das Flugticket wird direkt ausgestellt. Wenn man dieses physisch in der Hand hält, hat man den Flug (relativ) sicher. So richitg weißt man das erst, am Gate. Das ist dann eben das Risiko für den günstigen Preis. Deshalb am Besten nicht gleich alles vor Ort buchen. Maximal die erste Übernachtung, falls doch noch etwas schief geht. Ist (leider) schon alles vorgekommen.

IMG_6375

ACHTUNG – was du wirklich beachten mußt

Nie aber auch wirklich nie, ruf bei der Airline an und fragt nach, ob so ein Preis richtig sein kann. Man wird den Fehler schnellstens korrigieren und du läßt dir dein Schnäppchenticket durch die Finger gehen.

Error Fares in allen Bereichen

Übrigens gibt es diese Error-Fares auch für Hotels. Auch da passiert es schon mal, dass es das Luxushotel zum Schnäppchenpreis gibt.

IMG_6359

Meine Erfahrung

Für mich hatte sich der Preisfehler in der Tat gelohnt, ich war zeitlich flexibel, habe mit Kreditkarte gezahlt und bin tatsächlich für 350 EUR Hin und Zurück nach El Salvador geflogen! Probiers doch mal aus. Gerade auf Twitter verbreiten sich solche guten Nachrichten sehr schnell. Wenn du wachsam und schnell bist, könnte dein Schnäppchen-Ticket auch bald kein Traum mehr sein.

Wie findet man Error Fares

Wie beschrieben sind es ja Fehler einzelner Unternehmen und die fallen ja fast nur Profibuchern und findigen Reisenden auf. Du kannst dich aber danach auf die Suche machen, indem du auf FB, Twitter und Co. nach dem Hasthat #ErrorFare suchst. Schwupps werden dir aktuelle Preisfehler angezeigt. Achte darauf, ob diese noch aktuell und gültig sind!

IMG_8048

Storno & Risiken

Ein Error-Fare ist eine Risikobuchung, da muss man sich nichts vor machen. Mir wurde sogar schon von Leuten berichtet, die erst am Flughafen von dem Storno ihres Fluges erfuhren. Ob das so stimmt vermag ich nicht zu sagen. Mein Tipp trotzdem: Du bist gut beraten, wenn du nicht den ganzen Urlaub durchbuchst, sondern maximal eine Nacht und dann erst vor Ort, wenn du wirklich angekommen bist. Sollte der Flug tatsächlich storniert worden sein, bleibst du sonst auf allen Buchungen sitzen. Eine Nacht verkraftet mal mal…

IMG_7928

Weitere Flugbuchungstipps gefällig?

Bei der Flugbuchung gibts noch viele weitere Tricks. Mit welchen du garantiert ein Schnäppchen machst, erfährst du im LINK.

So und nun: #get up & book!

Error-Fare-Schnäppchen-Tipps-Preisfehler-Tricks

Hat dich der Beitrag weitergebracht? Dann teile ihn auf Pinterest mit deinen Freunden! Nutze dazu den Pin-Button.

 

 

2 Kommentare
  1. Alise says:

    Hallo Marlene,
    ein Kumpel von mir ist mal für 250€ nach Tokyo und zurück geflogen und hat ganz schön geschwitzt bis er im Flieger saß. Im Nachhinein hat sich rausgestellt, dass es ein Error Fare war.
    Vor allem, wenn man nach Gabelflügen sucht scheint das öfters vorzukommen. Flüge von Alitalia waren zeitweise häufig betroffen.

    Grüße,
    Alise

    Antworten
    • Marlene says:

      Hallo Alise,

      ja so selten sind die Error Fares gar nicht. Ich war für 350 EUR (return) in El Salvador. Ohne diesen Preisfehler wäre ich dort nie gelandet!
      Ich drücke die Daumen, dass es bei dir auch mal klappt.

      Grüße Marlene

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.