Flugbuchung – Mit Profitricks zum Schnäppchenpreis

Mit ein paar kleinen Tricks, die ich dir hier gerne verrate kannst du eine Menge Geld bei deiner nächsten Flugbuchung sparen und zum echten Schnäppchenpreis in die Welt hinaus fliegen – garantiert! Mit welchen Travel Hacks ich arbeite & wie du diese genauso anwenden kannst, zeige ich dir hier:

Privates Surfen

Wenn du Flüge (oder auch Hotels) online buchst, dann schalte das private Surfen ein. Damit verhinderst du, dass deine Anfrage gespeichert wird und du bei der nächsten Suche mehr zahlen mußt. Die Buchungsseite geht nämlich davon aus, dass du dich beim ersten Mal informiert hast und beim zweiten Mal verbindlich buchst.SecureHöhere Preise für Apple-User

Wenn du von deinem teuren Apple Gerät aus Flüge buchst, werden dir angeblich auch teurere Flüge angezeigt, da man davon ausgeht, dass du es dir ja auch leisten kannst. Probier aus, ob es auf Windows oder Android für dich günstiger ist.

Buchungstag

Vergleiche die Flugpreise an verschiedenen Tagen. Angeblich ist die Buchung am Wochenende am Günstigsten. Bei Langstrecken meist nur 2% aber auf Kurzstrecken kann selbst der Buchungstag eine entscheidene Rolle bei der Preisgestaltung spielen. Mach dir dazu Screenshots, damit du nicht vergißt, wo es wann am günstigsten war.Frankfurt Flughafen NEUAusweichflughäfen

Wenn du mehrere Flughäfen in deiner Umgebung hast, dann vergleiche die Preise, denn auch hier entstehen durch die Flughafengebühren oft sehr große Unterschiede. Wohnst du im Grenzgebiet, dann prüfe ob Flüge vom nächstgelegenen Flughafen im Nachbarland günstiger sind. Gerade bei Langstreckenflügen kann es hier sehr interessant werden.

Abflugtag

Flüge sind in der Regel von Donnerstag bis Montag am Teuersten, da in diesem Zeitraum sehr viele Geschäftsreisende unterwegs sind. Wenn du deinen Abflugtermin also auf weniger frequentierte Tage wie Dienstag oder Mittwoch legst, wirst du schnell sehen, dass der Flug bedeutend billiger geworden ist. Spiel einfach ein wenig mit den verschiedenen Terminen und finde den für dich günstigsten Preis.image-2015-09-21Buchung übers Ausland

Es kann Sinn machen, einen Flug vom Ausland aus zu buchen (Domainnamen von .de auf zB. co.za ändern). Preisunterschiede bedingt durch den Marktwert der Währung oder der Kaufkraft der Einwohner sind keine Seltenheit.Waehrungstrick

Hin & Rückflüge splitten

Es macht Sinn sich Flugpreise nach der Richtung anzuschauen und die teuerste Richtung dann z.B. mit einer anderen Airline auszuprobieren und ggf. die Flugbuchung zu splitten. Das macht etwas mehr Mühe, ist aber oft auch finanziell den Aufwand wert.FliegenNutze die besten Buchungsporte

Bewertungsportale werden regelmäßig verglichen und bewertet. Mach dir diese Portale zu Nutze und finde deine günstigste Flugverbindung:

Fortgeschrittenen-Suchmaschine:

Gegencheck auf der Airline-Seite

Hast du einen interessanten Flug bei einer Airline gefunden, dann schau direkt auf der Buchungsseite der Fluggesellschaft vorbei und vergleiche, ob die identische Verbindung sogar noch günstiger ist.SchnäppchenpreisRabatte & Specials

Trag dich in die Newsletter der Airlines ein. Auch hier bekommst du regelmäßig Specials angeboten oder du kommst in den Genuss ihrer Rabattierungen. Durchforste das Netz nach vertrauensvollen Rabattaktionen und setz diese gezielt zu deiner Buchung ein.

Achte auf die Gebühren für die Zahlungsweise

Neuerdings berechnen Buchungsportale extrem hohe Kosten für die verschiedenen Zahlungsarten. Wenn wir solche Portale meiden, dann ist diese Unsitte auch bald wieder Geschichte.KreditkartengebuehrAls positives Vorbeild sei hier mal KAYAK genannt, denn dort kann man diese Kosten gleich mit einkalkulieren lassen und wird im Nachgang nicht von Mehrkosten überrascht.Kreditkartengebuehr_01UDATE: Ab 2018 sollen diese Gebühren in der EU verboten sein. Darauf achten sollet ihr aber trotzdem, besonders wenn ihr übers Ausland bucht!

Error Fare

Wenn du beim Ziel deiner Reise absolut flexibel bist dann suche unter #ErrorFare auf Twitter nach aktuellen Preisfehlern und ergatter dir mit Schnelligkeit & Cleverness einen Schnäppchenflug. Wie das geht erfährst Du im Link.ErrorFareGepäck

Nicht neu, aber immer wieder erwähnenswert: Brauchst du für einen Wochenendtrip wirklich den Reisekoffer oder reicht auch Handgepäck? Auch bei der Wahl des Gepäckstücks lässt sich Geld sparen. Gerade Billigflieger verlangen für normales Gepäck eine Gebühr. Wenn du nur mit Handgepäck reist, spart dir das zum Teil bis zu 30 EUR. Hier aber unbedingt die Handgepäckrichtlinien der Airline beachten, sonst wirds schnell richtig teuer. Diese findest du immer auf der Airline-Website.FliegenVorsicht

Vorsicht bei Zusatzangeboten – hier legst du ganz sicher drauf! Meist sind diese Angebote alles Andere als günstig! Noch viel schlimmer, du buchst Versicherungen oft auch im Abo! 5 EUR werden angeboten, aber dass du diese nun jeden Monat zahlst, findest du erst wenn du die AGBs des Versicherers genauestens liest. Bei nur einem Trip im Jahr rechnet sich so eine Versicherung, die dann mit insgesamt 60 EUR zu buche schlägt, nämlich überhaupt nicht! Außerdem verteuert es deine Flugbuchung enorm. Rechne hier mal nach! Siehe Servicepaket-> Pro Auftrag!

Buche auch nicht bei Portalen, die dir nur helfen, wenn du ein teures Servicepaket abgeschlossen hast! Service sollte jeder Anbieter leisten. Der Markt für solche Angebote bereinigt sich schnell wieder, wenn wir diese Anbieter konsequent boykottieren.Schnäppachenpreis, Flugbuchung


So nun hoffe ich, dir mit vielen Tricks und Kniffen geholfen zu haben. Etwas Zeit sollte man sich dafür schon nehmen, aber wie du an meinem Beispiel gesehen hast, kann man richtig viel Kohle sparen!

Schreib mir gerne, wenn du noch Fragen oder Anregungen hast. Ich werde den Artikel regelmäßig anpassen und aktuell halten.

Also jetzt: get up & book

7 Kommentare
  1. Joseph says:

    Danke für die Tipps. Ich bevorzuge ja Flugsuchen, die auch die Discount-Flieger wie z.B. Ryanair beinhalten. Das von euch erwähnt Flugportal Skyscanner ist mir da am liebsten. Andere Suchmaschinen wie fluege.de, für die der dicke Calli Werbung macht, kann man da knicken… da fehlen einfach zu viele Fluggesellschaften.

    Antworten
    • Marlene says:

      Hallo Joseph,

      danke für dein Feedback. Ich habe mit Fluege.de und ähnlichen Portalen auch sehr schlechte Erfahrungen gemacht und werde da definitiv nicht mehr buchen. Besonders bei Flugverschiebungen oder ähnlichem, ist dort niemand über Stunden erreichbar oder sie lassen sich den Service verdammt teuer bezahlen. Ich buche am liebsten direkt den Airlines und nutze die Suchmaschinen eher zur Orientierung.

      Grüße Marlene

      Antworten
  2. Sandra says:

    Wir haben vor kurzen einen Flug nach Südamerika gebucht.
    Zuerst schauten wir bei Lufthansa nach: 1200 Euro pro Person !!! Die haben ja einen Knall.

    Bei den Portalen kam KLM als sehr günstig zum vorschein. Auf derem Homepage kostete der Flug zwar um 10-15 Euro mehr, aber man kann gleich bei der Buchung die Sitzplätze reservieren. Da zahlen wir lieber dne geringen Aufpreis und können sich so die gewünschten Plätze aussuchen.
    Wir 2 sitzen meisten hintereinander im Flieger, da wir beide am Fenster sitzen wollen. Auch in der Nacht schauen wir liebend gern hinaus – da können unsere Sitznachbarn meckern wie sie wollen – die Jalousine bleibt oben. z.B wenn ich mal schlafen kann – kann ich nur bei den geöffneten Jalousinen schlafen.

    Bei einer Flugportalbuchung war es schwer an gute Plätze zu bekommen – man mußte jeder Airline extra anrufen – herumdiskutieren und streiten, das man einen Platz vorab reservieren kann. Auf den Streß hab ich keinen Bock mehr – vor allem will ich nicht am Gang oder in dem Mittelbereich sitzen.

    Antworten
    • Nils says:

      Ja das Klingt nach einem Sitznachbarn den man sich wünscht…
      So was ist doch einfach nur egoistisch. Hauptsache ich hab meinen Willen, die anderen sind mir egal.

      Antworten
  3. Daniel says:

    Guter Artikel über die verschiedenen Möglichkeiten einen günstigen Flug zu ergattern! Das mit dem Apple-spezifischen Preis habe ich hier und da schon gelesen. Ich frage mich, ob und was für ein Unterschied es macht. Wir sollten dieser Sache einmal auf den Grund gehen 😉

    Sonst echt ein informativer Artikel, bei den verschiedenen Flugportalen kann ich dir nur zustimmen.

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.