Pass vs. Visa – Wo brauche ich was?

Du hast einen deutschen Reisepass? Herzlichen Glückwunsch, denn damit steht dir die Welt quasi offen. Denn mit deinem Dokument genießt du in 173 Ländern die Visumsfreiheit. Das spart dir Zeit, Nerven und jede Menge Bearbeitungsgebühren.

Ein Visum ist im Grunde einen Bestätigung eines Landes, ob du willkommen bist oder eben nicht. Es besagt, ob du ein- oder durchreisen darfst oder ob dir sogar ein Aufenthalt erlaubt ist. Jeder Einreisestaat bestimmt in der Regel selbst wie er Staatsangehörige anderer Länder der Visumpflicht unterwirft oder sie davon befreit.

Der deutsche Paß ist neben Großbrittanien auf Platz eins der Rangliste der Pässe, die den wenigsten Visa-Beschränkungen unterliegen. In der Regel hängt es von den diplomatischen Beziehungen ab, wie die Formalitäten zur Einreise aussehen.

Sprich, es git die sogenannte Reziprozität und grob bedeutet das „So wie du mich behandelst, behandle auch ich dich.“ Dieses Prinzip zur Einreisevereinfachung haben sich viele Staaten zu Nutze gemacht und Bürokratiehürden abgebaut. Wir vertrauen anderen Nationen und andere Länder vertrauen uns, damit fallen Einschränkungen oft ganz weg.

image-2015-09-09(2)Aber wie erfährt man denn nun, ob man nur seinen Pass oder ein Visa braucht?

In der Regel wird dich das Reisebüro gut beraten können, in dem du deine Reise gebucht hast. Ein Online-Anbieter wird Dir wahrscheinlich eher weniger  eine Hilfe sein oder Du findest die Angaben dann im Kleingedruckten.

Ein nettes Tool mit dem du ein gutes Gefühl bekommst, wieviel dir dein deutscher Paß nutzt und wohin du überall damit reisen kannst, ist die Website „visamapper.com“. Allerdings wird dir dort keine 100% Sicherheit auf die Aktualität der Daten gewährt.

Grundsätzlich erhälst du auf den Seiten des Auswärtigen Amtes oder bei Botschaften des Reiselandes bzw. deren Konsulaten eine verlässliche Auskunft darüber, ob du ein Visum benötigst oder nicht. Auch erfährst du, wie lange du dieses vorab beantragen mußt und ob du neben dem Visa auch bestimmte Impfungen oder Gesundheitsnachweise benötigst. Die „Visa-Verlaufsfrist“ ist besonders wichtig, wenn du Reisen über mehrere Länder planst. Hier empfielt sich unter Umständen die Anschaffung eines zweiten Reisepasses.

Wie du nun gerade erfahren hast, brauchst du für die meisten Länder dieser Welt ohnehin kein Visa und für den Rest hoffe ich, sind dir die aufgeführten Möglichkeiten eine Hilfe. Ich wünsche dir allzeit eine gute und sichere Reise!

So und nun: #get up & travel!

Pass_vs_Visa-wo-braucht-man-was

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann teile ihn auf Pinterest mit deinen Freunden! Nutze dazu den Pin-Button.

 

 

2 Kommentare
  1. Marc says:

    Wie bekommt man denn einen zweiten Reisepass? Wenn ich einen neuen beantrage will man den alten behalten..

    und wenn ich ein Visum brauche, benötige ich doch trotzdem noch meinen Reisepass oder nicht? Das könnte man aus dem Titel anders verstehen 🙂

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.